Xuan Wang

Copyright by Xuan Wang

HOMEPAGE
www.xuanwang.de

VITA

1979 geboren in Guangxi, China.
Leben und Arbeiten in München, Deutschland.
1998-2002 Studium an der Kunstakademie Guangxi, Nanning, China.
2005-2010 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, bei Prof. Erwin Gross.
2010-2011 Meisterschüler an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, bei Prof. Erwin Gross.

Ausstellungen
2012
„Insideout 2″ Orgelfabrik,Karlsruhe, Deutschland.
Schloss ob Ellwangen,Karl-Heinz Knoedler Stiftung,Kunstverein Ellwangen, Deutschland. (Mit Katalog)
Halle am Wasser, Galerie Jarmuschek + Partner, Berlin, Deutschland.
“ Fünf Meisterschüler der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe“ Volksbank Karlsruhe, Deutschland. (Mit Katalog)
2011
„Top11“
Ulmer Museum,
Ulm, Deutschland. (Mit Katalog)
„Gratuierten-Ausstellung“, Kunstakademie Karlsruhe, Deutschland.
2010
„Fremde Erinnerungen“ (Solo) Galerie Weingrüll,Karlsruhe, Deutschland.
“Nachglanz“, (Solo) Schloss Scheibenhardt, Karlsruhe, Deutschland.
„Matchbox“,Galerie von Döring, Schwäbisch Hall, Deutschland.
2009
„Neue Arbeiten“ (Solo) Galerie von Döring,Schwäbisch Hall, Deutschland.
2008
„Xuan Wang“ (Solo) Helvetia Welth,Zürich, Schweiz. (Mit Katalog)
„Die Bühne“, (Solo)FH Karlsruhe, Deutschland.
Camillo-Michele Gloria-Preis,GVS Stuttgart, Deutschland. (Mit Katalog)
2007
„Klasse Gross“,Kunstverein Schwäbisch Hall, Deutschland.
„Gedicht“, (Solo)
Museum der Kunstakademie Guangxi, Nanning,China.
„Das Gedicht ist die Bühne“, (Solo) Galerie von Döring,Schwäbisch Hall, Deutschland.
2002
„Stimme“, (Solo) Kunstakademie Guangxi, Nanning, China.

Preise
2012 Stipendium der Gartuiertenförderung des Landes Baden Württemberg.
2001 1. Preis der Kunstakademie Guangxi, China.
2000 3. Preis der Kunstakademie Guangxi, China.