NATALIJA USAKOVA


©NATALIJA USAKOVA, 2015

VITA
*1979 in St.Petersburg
2002-2005 Kunstakademie Lettland, Magister in bildender Kunst, Fakultät fürfigurative Malerei
1999-2002 Kunstakademie Lettland, Bachelor in bildender Kunst
1991-1998 J.Rozental Kunstschule Riga

EINZELAUSTELLUNGEN
2005 „Balticalija“ Ausstellung von moderner lettischer Malerei von Natalija

Usakova und Natalija Rogachevska, Zizi Galerie, London

Natalija Usakova und Karina Rungenfelde, Ag7 Galerie,Riga

AUSSTELLUNGEN
2015 „Map of the new art“ Imago Mundi-Luciano Benetton Collection,

Fondacione Giorgio Cini , Venedig, Italien

„Future Identities- Bodies/Places/Spaces“, Laura Haber Galerie,

Buenos Aires, Argentinien

2014-2015. Jahresausstellung „Weis-Schwarz“, Kunstmuseum Mülheim,

Deutschland

Contemporary Venice-It’s LIQUID International Art Show, Palazzo

Flangini, Venedig, Italien

2011 „Favorites“, Ines Taube Galerie, Düsseldorf, Deutschland

„Düsseldorf Gegenwärtig“, Ines Taube Galerie, Düsseldorf,

Deutschland

2010 Project Birch Forest (Part 2), White Box Galerie, New York City,

USA

2009 Baltische Künstler, Art Promotion 02 Galerie, Deutschland

2008 Baltische Künstler, Art Promotion 02 Galerie, Deutschland

„Cameo“ Ausstellung kleiner Werke, Makslas darzs Galerie,

Riga, Lettland

„The World in Woman`s Eyes“ Haus der schwarzen Köpfe, Riga

2007 „Holzmalerei“, Bastejs Galerie, Deutschland

2005 Bild des Jahres, A.Suna Galerie, Riga, Lettland

2004 „New Realms“ New Realms Galerie , London, UK

Kunstakademie Lettland, Kunst und Design Universität, Helsinki

Ifumi Cotti Vineyard Prize, San Ginesio, Italien

Gruppenausstellung, Ag7 Galerie, Riga, Lettland

2003 Ausstellung lettischer Malerei, Vitebsk, Weißrussland

The International „Art Sessio 03“ Prize, Vitebsk, Weißrussland

„Retrospektive“, Kunstakademie Lettland, Riga, Lettland