Judith Dirks

Copyright by Judith Dirks

BIOGRAFIE

2004 -2009 Studium Malerei / Graphik / interdisziplinäre Arbeit an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk), Essen,
bei Wolfgang Hambrecht, Stephan Paul Schneider und Nicola Schrudde

Meisterschülerin bei Stephan Paul Schneider

2009 Examensausstellung „Pixelpainting“ (E)

AUSSTELLUNGEN

2012    Kulturkapelle Waltrop, „Drei Künstler – ein Wunschort“,  (G) 
           „behind the scene“ Kunst- und Kulturinitiative Senden e.V. (E)                                                      
2011    „Hand & Fuß“  Kutscherhaus, Kunstverein Recklinghausen (G), (K)
            (Nominierung Kunstpreis 2011)
            „Discover“, Flottmannhallen, Herne (G), (K)
            Nassauer Kulturpreis – Sparte Kurzfilm (G), (Nominierung)
            10 Jahre Bergbaumuseums Oer-Erkenschwick, Videoinstallation (G)
            „Auf den Punkt gebracht“, Galerie Drübbelken, Recklinghausen (E)
2010    „Schachtnacht“, Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick, Ruhr 2010 (G)
            „Mondo 2055“, Marl (G)
            „Wandel durch Kultur – die Stadt im Wandel“, Oer-Erkenschwick, Ruhr 2010 (G), (K)
2009    „Zwei“, Kunststern Marl (G)
            „Blinder Passagier“, Hespertalbahn, Essen (G), (K)
            „Du willst also sehen…“, Kunsthaus des Euregio-Kunstkreises Bocholt e. V., (G), (K)
2008     Offene Ateliers „Kunstspur“, fadbk, Essen (G)

2006 -2010        Rundgänge der fadbk, Essen (G)
Kataloge und Publikationen

Zu den Ausstellungen

„Du willst also sehen…“
„Blinder Passagier“
„Wandel durch Kultur…“
„Discover“
„hand und fuß“

sind Kataloge erschienen.

PRESSE

Bocholt–Borken-Volksblatt (bbv), 12.Mai 2009 „Spiel mit der visuellen Wahrnehmung“
Colibri Ausgabe März 2010, Abbildung Ölbild aus dem Jahr 2009
DerWesten (WAZ), 30.Mai 2010, „Schachtzeichen“
Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 03.Juli 2011 „Eingefrorene Filmszenen“
Ruhr Nachrichten, 21.Okt. 2011 „Kuboshow“ zeigt junge Talente
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft Arbeitskreis Kulturelle Bildung, blog 25.Okt. 2011
„Kuboshow: Herne zeigt junge Kunstszene an“
Waltroper Zeitung, 17.Feb. 2012 „Drei Künstler, ein Wunsch: Ausstellen in der Kapelle“
Waltroper Zeitung, 07.März 2012, „Von Wahrnehmung und Wirklichkeit“
Westfälische Nachrichten, 01.März 2012, „Betrachter wird zum Voyeur“
Allgemeine Zeitung, 08. März 2012, „behind the scenes“
Münsterländische Volkszeitung, 13. März 2012, „Punktspiel zwischen Illusion und Realität“
Stadtspiegel Recklinghausen, 14. März 2012, „Drei Künstler…“