Johannes Karl

Copyright by Johannes Karl

HOMEPAGE
http://www.johanneskarl.com

Biografie

Geboren: 25.1.1982 in Dachau
Student an der Akademie der Bildenden Künste Muünchen von 2002 bis 2008
– Von 2002 bis 2005 bei Prof. H. Sauerbruch
– Erasmus free mover 2004 in Bergen, Norwegen
– Von 2005 bis 2008 bei Prof. S. Dillemuth
– Studienreise nach Japan mit Prof. D. Rehm 2007 – Examen 2008

Seit 2009:
lebt er als freischaffender Künstler und Filmemacher mit Atelier an der Platform3 in München.

– Veröffentlichung eines Clips bei der arte tracks academy
– Dozent für Videoanimation an der Akademie der Bildenden Künste München und an der designschule München 2009/2010/2011
– Videoanimation für Theaterproduktionen – u.a. für B. Hetzendorfer und M. Sägebrecht

Ausstellungen:
– a public moment, Plaform3, München 2012
– beLICHTet – BBK Schwaben Süd, Residenzsaal in Kempten 2011
– Dachauer Künstler zu Gast im Kunstverein Landshut 2011
– Tambosi – Final Hope Land 2011, Satelliten im Showroom des Referat Arbeit und Wirtschaft, München 2011
– erste Jahre der Professionalität 30, BBK München 2011
– Antifun in der Depression des Fürstentums, Kunstarkaden München 2010
– Künstlerkolonien zu Gast in Szentendre, Galerie der SZRMKE (Szentendre), Imre Gaál Galerie (Budapest) 2010
– Freikarte, Studiogalerie der KHM, Köln (im Rahmen der Serie Köln – München) 2010
– Helgoman-project, Hochseegalerie Helgoland 2010
– Schüttele goes Paradise, Kunst im öffentlichen Raum, Marienhof München 2010
– works – Platform 3, München 2010
– Vorgarten – neue Galerie / KVD Galerie Dachau 2009
– underdox Festival – Kunstprogramm 2009
– Zeit ist Bewegung im Raum, Maximiliansplatz 9, München 2009
– Truth Totuus, Hirvitalo (Finnland) 2009
– Laufende Meter, Kulturhalle Tübingen 2009
– Test!9, Zagreb (Kroatien) 2009
– Wasser, Galerie der Künstlervereinigung Dachau 2009
– Prebohemia Sorry Now, Kubus Lenbachhaus München (Favoriten08 mit k2ao) 2008
– Okinawa – Tokio, Goethe Institut, München 2008
– Schöner Wohnen, Galerie der Akademie München 2008
– Karfreitagskunstausstellung, Projektraum Lothringer 13, München 2008
– War craft besser? Haus 10 in Fürstenfeldbruck 2008 – Shifting Borders
– overlapping fields, Maejima art center in Naha (Japan) 2007
– Lothringer Laden mit k2ao, München 2007
– euroArt 07, Schlossausstellung in Dachau 2007
– Walden 3, Kunsthaus Dresden 2007
– halb und halb, Schlossausstellung Dachau 2006
– Galerie der KVD: die Neuen 2006
– Rathaus Dachau: Connections 2005
– Tricks, Galerie Cadutta Sassi, München 2005
– Pasinger Fabrik: Invasion 3 2005
– Gallery of KhiB, Bergen: Sounds 2004
– BMW Dingolfing: KunstWerke 2003
– Jahresausstellung der Akademie München 2003-2008

Preise:
Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung 2010 für das Projekt « Vorgarten »
2. Preis Wettbewerb «Wasserskulptur im öffentlichen Raum», Stadt Dachau 2009
Förderungen durch den Akademieverein München, Kulturreferat München sowie die Stadt Dachau Owlprize 2006

öffentliche Ankäufe:
Bayerische Staatsgemäldesammlung, Sammlung der Stadt Dachau