Jan Köhnholdt

© Jan Köhnholdt, 2013

VITA
*1977
1997 – 2001 Auslandsaufenthalte in England, London und in Spanien, Sevilla.
2000 – 2001 Besuch der Escuela des artes applicadas, Sevilla.
2001 – 2002 Freie Arbeiten in Hamburg.
2003 – 2009 Studium der freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Wien, Prof. Hubert Schmalix, Prof. Peter Dressler, Prof. Amelie von Wulffen.
2009 Diplom, magister artium, Auszeichnung.

SOLO SHOWS
2013 Julong Garden, Peking, China
2010 Flüchtige Realitäten“, galerie renate kammer, architektur und kunst, Hamburg.

GROUP SHOWS
2013
– „Petit Dejeuner“, Galerie Speckstraße, Hamburg
– Kunstpreis Pfälzische Sezession
2012
– „Position.“. BBK Hamburg. Fabrik der Künste Hamburg.
– „Strömungen“, Städtische Galerie Wollhalle, Güstrow.
2011
– Nord Art, Kunstwerk Carlshütte.
2010
– „landscapes – moments – visions „ ,galerie renate kammer, architektur und kunst, Hamburg.
2009
– Diplomausstellung, Akademie der Bildenden Künste Wien.
2005
– Fehring, Steiermark, Österreich.
2004
– Semperdepot, ACI-Austria, Wien.
2004 – 2009
– Jahresausstellungen der Akademie der Bildenden Künste Wien.