Frank O. Maier

© Frank O. Maier, 2013

HOMEPAGE
www.pippifrank.com

VITA
*1976
Lebt und arbeitet in München

EDUCATION
2001-2008 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
(Prof. Werner Pokorny, Prof. Micha Ullman, Prof. Rainer Ganahl)
2008 Diplom

SOLO EXHIBITIONS
2011 „Aber bitte mit Sade“, nachtspeicher23 e.V., Hamburg
2010 „Sade, Strich ? m ü. NN“, KunstRaum K25, Ulm
2010 „Die Venus von Willendorf war beschnitten“, (mit Thomas Lehnerer), 14-1 Galerie, Stuttgart
2009 „Moritze und Max bei den Hühnern“, Interventionsraum, Stuttgart
2009 „Pippi kommt“, White Heat – ein temporäres Ausstellungsprojekt von Self Service Open, Künstlerhaus Stuttgart, Hermes und der Pfau, Katrin Mundt und Jan Löchte, Stuttgart.
2004 „Durchgekaut“, bei der Ausstellungsreihe „Täglich frisch“, Poly Galerie, Karlsruhe
2004 „Handicap“, bei der Ausstellungsreihe „Täglich frisch“, Oberwelt e. V., Stuttgart (K)

GROUP EXHIBITIONS (selection)
2013 „Barbaren“, Kunstverein, Regensburg
2013 „Die Büchse der Pandora“, Oberwelt e. V., Stuttgart
2013 „All Hands on Deck“, nachtspeicher23, Hamburg
2012/13 „Animalische Ästhetiken“, Kunsthaus, Kaufbeuren (K)
2012 „Madre“ a project by Marco Schmitt, helper, Brooklyn, NY
2011 „pop hits“, Autocenter, Berlin
2011 „tierisch“ (GKA), Haus der Kunst, München (K)
2011 „Futures“, platform3, München
2011 „pop hits“, Tanzschule Projects, München
2010 „works“, Platform3, München (K)
2009 „Rundgang 09“, AdBK, Stuttgart
2009 „Krautschneider“, Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz
2009 „Broken tales“, Theatre Academy, Shanghai
2008 „Last rides – weekend exhibition“, Tensta Konsthall, Stockholm
2008 „Diplom Freie Kunst 2008“, Kunstbezirk im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart
2008 „Schöwelpreis für künstlerische Fotografie“, AdBK, Stuttgart
2007 „Institutional homelessness“, Gallery fruit and flower deli, New York (K)
2006 „Vibrations“, Chapel, Göppingen
2006 „Glatzmaier und Kollegen“, Bahnwärterhaus/Galerien der Stadt Esslingen a. N.
2006 „Buderbrodas“, Galerija Intro, Vilnius
2006 „GVS-Förderpreis Junge Künstler“, Stuttgart (K)
2005 „Dienstag, 14 Uhr“, AdBK, Stuttgart (K)
(K) = Katalog

AWARDS / SCHOLARSHIPS
2011-2014 Atelierförderung der Landeshauptstadt München
2008-2009 Akademiestipendium
2006 1. Preis, Gestaltung des „Landespreis für junge Unternehmen“, Baden-Württemberg
2006 Akademiepreis, Klassenprojekt bei Markus Ambach „Sedimentierte Kunst“
2006 1. Preis, Freunde der Akademie, Klassenprojekt bei Markus Ambach „Sedimentierte Kunst“
2005 1. Preis, Freunde der Akademie, Klassenprojekt bei Prof. Micha Ullman „Vortragsraum“

COLLECTIONS
Sammlung Rainer Ganahl, New York