Ryo Kato

© Ryo Kato, 2013

VITA
1978 geboren in Nimi, Präfektur Okayama (Japan)
1998 Übersiedlung nach Berlin
2006 Abschluss des Studiums als Meisterschüler an der UdK Berlin bei Professor Daniel Richter

AWARDS
2012 Erster Platz beim „I-shi Preis“, des Okayama Präfektur-Museums
2013 Förderpreis beim “Preis der Darmstädter Sezession”

SOLO SHOWS
2003 „Aussichten“, Galerie Art&Henle, Berlin
2005 „Warnung“, Galerie Hellenthal, Berlin
2008 „Ryo Kato und Keiko Kimoto“, mit Keiko Kimoto,Galerie Hellenthal
2008 Zellermayer Galerie, Berlin (Katalog)
2009 „Ein reicher Fang“, Galerie Bengelsträter, Düsseldorf
2010 „Gorillas für Feinschmecker“, Galerie Veronica Kautsch, Michelstadt
„Manche Tradition muss beendet werden“, Galerie Anne Moerchen, Hamburg
2011 „Hamburg Art Week“, Galerie Anne Moerchen
„Ein blinder Samurai geht durch die Welt “, Galerie Bengelsträter
2012 „Poesie und Wirklichkeit „ mit Angela Jung-Eichhorn, Taut Haus, Berlin
2013 Doppelausstellung, Parktheater, Iserlohn
„Samurai begeht nicht nur Harakiri“, Galerie Bengelsträter
„I-shi“-Preis, Städtische Museum Niimi , Okayama (Japan)